Die Fußball-WM erhält musikalische Schützenhilfe von Dschinghis Khan

Ralph Siegel hat aus dem alten Dschinghis Khan-Hit „Moskau, Moskau“ einen WM-Song gemacht.

Dschinghis Khan
@Wolfgang Heilemann via Sony Music
Dschinghis Khan

Deutschland hey, Deutschland ho, Jogi go: Und noch einen weiteren musikalischen Neuzugang hat die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft zu verzeichnen. Verantwortlich dafür zeigt sich der deutsche Erfolgsproduzent Ralph Siegel, der den alten Kultschlager "Moskau, Moskau" der 70er Jahre-Band Dschinghis Khan wieder ausgegraben und daraus kurzerhand einen WM-Song gebastelt hat. Aufgerüstet wurde die WM-Variante von "Moskau, Moskau" mit dem britischen Popstar Jay Khan (ehemals Mitglied der britischen Boyband US5), der einigen sicherlich noch durch seine Teilnahme am Dschungelcamp bekannt sein sollte und sich in seiner Heimat mittlerweile auf Schlager spezialisiert hat.

1985 hat die einst eigens für den Eurovision Songcontest gegründete Band Dschinghis Khan mit „Mexiko“ schon einmal einen Song zur Fußball-WM abgeliefert. Von der ursprünglichen Besetzung der Band sind 2018 mit Edina Pop und Henriette Strobelauch allerdings nur noch zwei ehemalige Mitglieder vertreten. Das unerwartete Comeback von Dschingis Khan steht auf jeden Fall ganz im Zeichen des Fußballs, denn schon bevor bekannt wurde, dass „Moskau, Moskau“ als WM-Hymne 2018 erscheint, hatte sich die Band im April nach langer Pause mit der Single "We Love Football" zurückgemeldet.

Dschinghis Khan feat. Jay Khan: Moskau Moskau

Dschinghis Khan feat. Jay Khan: Moskau Moskau
Dschinghis Khan feat. Jay Khan: Moskau Moskau
AronChupa mit I'm an Albatraoz

Fußballparty

Fußballparty


Es läuft:
AronChupa mit I'm an Albatraoz