Plant Schwiegertochter-Ingo jetzt eine Karriere am Ballermann?

Im Oktober 2017 ging Ingos erste Rap-Single "Endlich frei" an den Start.

 schwiegertochter_gesucht_ingo_ballermann.jpg
YouTube Sebastian S.
schwiegertochter_gesucht_ingo_ballermann.jpg

Nachdem „Schwiegertochter gesucht“-Star Ingo, begleitet von seinen Eltern Stups und Lutz, nun schon seit 2013 erfolglos nach der großen Liebe sucht, konzentriert sich der 27-jährige Rheinländer seit Kurzem lieber auf seine Karriere und hat Ende letzten Jahres eine Rap-Single mit dem Titel "Endlich frei" herausgebracht. Der Anlass: Ingo ist endlich bei seinen Eltern ausgezogen.

Offenbar ist Ingo dabei auf den Geschmack gekommen und hat in einem Interview mit Promiflash jetzt verraten, dass er seinen Hit gerne live performen möchte: "Also, Disko-Auftritte kann ich mir schon ganz gut vorstellen". Da liegt der Ballermann als Pilgerstätte aller schrägen Partyhymnen doch nahe.  Doch vor dem Ballermann scheint der Party-Neuling Ingo noch ein wenig zurückzuschrecken: "Am Ballermann denke ich mal eher nicht, weil ich dafür eher nicht so geeignet bin. Um drei Uhr morgens da irgendwie im Bierkönig aufzutreten, ich glaube, das ist nicht gerade meine Welt",  erzählt Ingo im Interview. Wie schade. Aber bis zum Sommer ist es ja noch ein wenig hin. Wer weiß, welche feierfreundliche Verwandlung Ingo bis dahin noch durchläuft.

Axel Fischer mit Ich komm zurück (nach Amsterdam)

Mallorca-Hits

Mallorca-Hits


Es läuft:
Axel Fischer mit Ich komm zurück (nach Amsterdam)

Ingo: Endlich frei

Ingo: Endlich frei
Ingo: Endlich frei