Felix Jaehn (2023)
Viktor Schanz
Felix Jaehn (2023)

Feierfreund Felix Jaehn

Hier erfahrt ihr alles über den deutschen DJ Star Felix Jaehn. Zum Beispiel, was in seiner Garderobe nie fehlen darf.

Felix Jaehn & Leony mit Waking Up

Chartparty

Chartparty

Hier geht die Party zu den aktuellen Hits!


Es läuft:
Felix Jaehn & Leony mit Waking Up
Felix Jaehn (2023)
Viktor Schanz
Felix Jaehn (2023)

Felix Jaehn - Kerzen im Backstage

Schon mit 16 Jahren legte Felix Jaehn in verschiedensten Clubs auf. Heute ist er Star-DJ und Erfolgsproduzent und hat weltweit mit den größten Musikern gearbeitet.
Mit einem Remix des Songs "Cheerleader" des jamaikanischen Sängers Omi gelang Felix Jaehn Ende 2014 ein weltweiter Hit. Weitere Hits wie "Ain't Nobody", "Stimme" oder auch "Bonfire" folgten. Felix Jeahns Erfolgskurve ging immer weiter steil nach oben. Klar, dass man bei dem Ruhm auch ein paar Extrawünsche für den Konzert-Backstagebereich hat. Im Podcast bei Barbara Schöneberger erzähl Felix Jaehn, dass es Alkohol nur für seine Gäste gibt, er selbst bestellt sich lieber Kerzen. Die nimmt der DJ dann im Anschluss mit in's Hotel um sich auch auf Tour heimisch und gemütlich zu fühlen.

Nemo - The Code (Felix Jaehn Remix)
Nemo - The Code (Felix Jaehn Remix)

Felix Jaehn outete sich kürzlich als non-binär und heißt privat jetzt nicht mehr Felix, sondern Fee. Zu seinem Coming Out brachte er einen Remix von Nemos ESC-Song "The Code" raus. Nemo wird die Schweiz dieses Jahr beim ESC vertreten und ist ebenfalls non-binär. Sein Outing hatte er Ende 2023.